Pläne

Die 10 Zivilgemeinden im Gemeindegebiet von Pfäffikon waren für die Wasserversorgung und weitere öffentliche Aufgaben zuständig. In der Chronikstube finden sich Pläne, Karten und zahlreiche Dokumente dieser Zivilgemeinden. Diese geben Auskunft über die Entwicklung der Infrastruktur im Dorf aber auch in den Höfen und Weilern. Erst im 20. Jahrhundert übertrugen sie ihre Aufgaben an die politische Gemeinde und lösten sich nach und nach auf, Irgenhausen als letzte 1973.

 

Planausschnitt: Wasserreservoir Pfaffberg